Seit fast zwei Jahren bietet Pfarrerin Doris Taschner diese Art der Andacht an, die so eine ganz andere Farbe hat, als sonstige Andachten. Sie handeln von interessanten Lektüren
und facettenreichen Autoren und nennen sich deshalb auch „Wortstark, die Literaturandacht“. Oftmals spricht die Pfarrerin von dem Lebenslauf des Autors und legt Textabschnitte aus dem ausgesuchten Buch auf ihre Art aus. Frau Taschner wählt passend zur Lektür Lieder dazu aus. Die Kirchenmusikerin spielt zwischen den Texten freie Klavierstücke, meistens aus der Popularmusik.

Die Kapelle liegt – leider etwas versteckt – im Erdgeschoss des Krankenhauses, ist aber für diese meditative Veranstaltung wie geschaffen. Wir freuen uns, wenn wir Sie dort begrüßen könnten.
Musik Bettina palmer Texte: Doris Taschner 
Ort: Krankenhauskapelle Marienhospital 

Die nächsten Termine:
27. September, 17 Uhr: „Glück“, Hermann Hesse.
25. Oktober, 17 Uhr: „Wut ist ein Geschenk“, Urun Ghandi.
29. November, 17 Uhr: „Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden“, Genki Kawaruma.

Link zum Flyer: 

https://www.marien-hospital.de/fileadmin/user_upload/MHD_SES_Literaturandachten_DINlang_small_99x210_2017_118_RZ_screen.pdf