Evangelische Kirchengemeinde Düsseldorf -Mitte
Gottesdienste Kreuzkirche

kein Gottesdienst! Sonntag, den 20.Januar 2019 10:30 Uhr
kein Gottesdienst!

Gottesdienste Neanderkirche

2. Sonntag nach Epiphanias - Gemeinsamer Gottesdienst mit Vorstellung der Konfirmanden - Pfr. Stephan Scharf Pfr. Dirk Holthaus ; anschließend Gemeindeversammlung und Jahresempfang Sonntag, den 20.Januar 2019 11:00 Uhr
2. Sonntag nach Epiphanias - Gemeinsamer Gottesdienst mit Vorstellung der Konfirmanden - Pfr. Stephan Scharf Pfr. Dirk Holthaus ; anschließend Gemeindeversammlung und Jahresempfang

Gottesdienste Kreuzkirche

3. Sonntag nach Epiphanias Gottesdienst mit Abendmahl - Kemberg Sonntag, den 27.Januar 2019 10:30 Uhr
3. Sonntag nach Epiphanias Gottesdienst mit Abendmahl - Kemberg

Gottesdienste Neanderkirche

PLakat Familiengottesdienst samariter.png Sonntag, den 27.Januar 2019 11:00 Uhr
Der barmherzige Samariter - Familiengottesdienst Holthaus

Wir sind MITTENDRIN:

- in unserem Lebenslauf, denn wir sind in der Altersgruppe Ende Vierzig / Mitte Sechzig.
- in unserer Lebensphase: mit Lebenserfahrung, erlebten Krisen, Erfolgen und Niederlagen, Schwerem und Leichtem, Umbrüchen und Aufbrüchen, Verantwortung, knapper Zeit.
- in unserer Lebenswelt: am Arbeitsplatz, in der Familie, in der Stadt, in der Gesellschaft.
- in unserem Glaubensleben: nicht am Anfang, nicht am Ende, mit erfahrungsbasierten Hoffnungen, mit Zweifeln, mit manchen Antworten und vielen Fragen.
- im Gemeindeleben unserer Stadt: Wir wollen uns in unserer Altersgruppe vernetzen - in Düsseldorf-Mitte und darüber hinaus.

Wir treffen uns in der Regel am ersten Mittwoch im Monat im Kaminzimmer im Gemeindehaus an der Neanderkirche abends um 19:30 Uhr. Wir lernen uns kennen, tauschen Erfahrungen aus, besprechen ausgewählte Themen, lesen biblische Texte, beten, singen – und denken immer wieder darüber nach, wie wir MITTENDRIN weiterentwickeln wollen, damit es interessant für uns bleibt. Da sind wir offen. So wie wir offen sind für jeden, der sich auch MITTENDRIN fühlt.
Herzliche Einladung!

Infos bei Dirk Holthaus (holthaus@neanderkirche.de) und Angela Lück (angela.lueck@t-online.de ). 

Hier geht es zu den Terminen
Jazzkirche Jazzkirche

Jazzkirche ist ein Jazzgottesdienst. Jazz kann alles: seufzen, klagen, besänftigen, ist hoffnungsvoll und kampfeslustig. Jazz kann...

Weiterlesen ...
Ü-Party Jugendetage
Der aktuelle Gemeindebrief
Familiengottesdienst Neanderkirche Familiengottesdienst Neanderkirche

In der Neanderkirche finden...

Weiterlesen ...
ökumenisches Friedensgebet Ökumenisches Friedensgebet
jeder 1. Montag im Monat 18:30 Neanderkirche

Ökumenisches Friedensgebet in der Altstadt

Wenn Hass Gespräche und...

Weiterlesen ...

Der große Trödelmarkt an der Kreuzkirche  findet in diesem Jahr am 18.5.2019 statt.

Anmeldungen müssen bis zum 1.3.2019 ausschließlich per E-Mail an die Jugendetage geschickt werden (juget@web.de).  

Ev. Kirchengemeinde Düsseldorf-Mitte
Jugendetage an der Kreuzkirche
Collenbachstr. 10
40476 Düsseldorf
Tel. 0211/948 27 70
www.jugendetage.düsseldorf-mitte.de 

Trödelmarkt

 



Jazzkirche ist ein Jazzgottesdienst. Jazz kann alles: seufzen, klagen, besänftigen, ist hoffnungsvoll und kampfeslustig. Jazz kann predigen. Standards aus dem reichen Fundus der Jazzkompositionen, Improvisation, Arrangements und Soli kommen mit modernen Texten, Gebeten, und Predigten in einen Dialog. Alte Choräle frech und jazzig gesungen, moderne Kirchenlieder immer wieder neu interpretiert, das Evangelium klingt in Blue Notes.

Das Team der Jazzkirche bereitet jeden Gottesdienst gemeinsam vor, zu den Themen werden Texte und Musiken gesucht und geschrieben.

Gäste geben ihren musikalischen Einstand, die Jazz-Gemeinde feiert das Leben.

jazzkirche mothers

Abbildung: Stauffenberger Altar: Pieta (Detail), Oberrhein um 1460 (CC wikimedia ) 

Brot und Wein am Sonntagabend

Mit der abend:kirche laden wir in den nächsten Monaten zu einem neuen Gottesdienstangebot am Sonntagabend um 18 Uhr in der Neanderkirche ein. 
Rund um eine einfache Abendmahlsfeier werden wir miteinander reden, beten, moderne Lieder singen und gute Musik hören.
Danach ist noch Zeit, bei Wein und Brot zusammen zu sein. 
Jeder Abend wird unter einem Thema stehen, zu dem es einen kurzen Impuls gibt. 
Vorbereitet werden diese Abende von Pfarrerin Antje Brunotte, Pfarrer Dirk Holthaus und Kantor Sebastian Klein. 

Wir freuen uns, wenn Ihr dabei seid! 

Keine Termine