Evangelische Kirchengemeinde Düsseldorf-Mitte
Evangelischer Kirchenkreis Düsseldorf
Gemeindebüro: Tel. +49 211 948270 info@düsseldorf-mitte.de Newsletter abonnieren
„Aufgerichtet – Wegzeichen am Karfreitag“
Online-Gottesdienst aus der Neanderkirche 10. April 2020 11 Uhr

Am Karfreitag laden wir herzlich zu einem feierlichen halbstündigen
Kreuzweg- Gottesdienst ein. Er wird als Videoaufzeichnung aus der Neanderkirche gesendet.

Pfarrer Dirk Holthaus predigt über 2. Korinther 5, Pfarrerin Antje Brunotte und Pfarrer Stephan Scharf leiten die Liturgie, Kantor Sebastian klein musiziert. 
Der Gottesdienst wird in den Tagen zuvor aufgenommen und ist ab 10.04.2020 11 Uhr  auf Youtube unter der folgenden Adresse zu sehen:

Bis Montag 6. April sammeln wir Gebetswünsche, die wir gerne in den Gottesdienst hineinnehmen möchten.
Bitten senden Sie Ihre Stichworte, Anliegen und Gebetstexte an:


Liebe Gemeinde,
Nun heißt es zusammenhalten und aufeinander und auf die älteren Mitbürger und Gemeindemitglieder denken.
Daher organisieren wir die Aktion Zusammenhalten.
Wichtig ist für uns vor allem: Alle Menschen, die zuhause sind und dort auch bleiben wollen, müssen gut versorgt sein.
Daher fragen wir:
Brauchen Sie Unterstützung?
Kennen Sie Menschen, die Hilfe bei Einkäufen oder sonstigenErledigungen brauchen?
Hätten Sie Zeit und Lust vielleicht für andere einkaufen zu gehen?
Dann melden Sie sich bei:
Pfarrerin Brigitte Brühn 0211 9482731 oder unter brigitte.bruehn@ekir.de

Lassen Sie uns zusammenhalten!
Als Gemeinde bleiben wir uns nah.
Ihr Pfarrteam und die Mitarbeitenden der
Evangelischen Kirchengemeinde Düsseldorf-Mitte


Glockengebet am Abend
Stelle um 19.30 Uhr eine Kerze aufs Fensterbrett und lausche den Glocken der Düsseldorfer Kirchen.



Idee aus Wuppertal: 
Gottesdienst am Küchentisch 
https://www.ekir.de/www/service/liturgie-am-kuechentisch-32215.php

Liebe Gemeindemitglieder - Stand 19.03.2020
Wegen der Corona-Epidemie sind  
-  die Kirchen an allen Tagen geschlossen, 
-  alle Gottesdienste in der Neanderkirche und der Kreuzkirche bis auf weiteres abgesagt
-  alle Seniorenangebote, Gruppen und Treffs, Chorproben an der Neanderkirche und der Kreuzkiche zumindest bis zum 19.04.2020 abgesagt.
-  die Konfirmationen verschoben, sie finden am 3. und 4. Oktober 2020 statt.
-  alle Fahrten, Freizeiten, Fortbildungen sind (vorerst bis einschließlich 26.04.) abgesagt.
-  geplante Taufen und Trauungen werden in Absprache mit den betroffenen Familien verschoben. 
-  Beerdigungen dürfen entsprechend dem Erlass der Stadt Düsseldorf nur noch ohne Trauerfeier mit maximal 10 Angehörigen am Grab durchgeführt werden. (18.03.2020)
-  der Besuchsdienst schreibt Jubilare an oder telefoniert.

Wir als Team der Pfarrerinnen und Pfarrer in Düsseldorf-Mitte bleiben erreichbar!

Psalm 121.     täglich 12.00 Uhr 

Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen.
Woher kommt mir Hilfe? 
Meine Hilfe kommt vom HERRN,
der Himmel und Erde gemacht hat. 
Er wird deinen Fuß nicht gleiten lassen,
und der dich behütet, schläft nicht.
Siehe, der Hüter Israels schläft noch schlummert nicht. 
Der HERR behütet dich;
der HERR ist dein Schatten über deiner rechten Hand,
dass dich des Tages die Sonne nicht steche
noch der Mond des Nachts.
Der HERR behüte dich vor allem Übel,
er behüte deine Seele.
Der HERR behüte deinen Ausgang und Eingang
von nun an bis in Ewigkeit!


Wir möchten Sie was fragen!
Wir wollen wissen, was Sie über Kirche denken.
Wir interessieren uns für ihre Meinung!

Quo  vadis Kirche?
In Zeiten, in denen sich unser Leben dramatisch verändert, muss Kirche nah dran bleiben an den Menschen. Wir wollen genauer hinhören und wirklich verstehen, was Menschen in der Gemeinde bewegt. Wir möchten aber auch allen zuhören, die sich distanziert haben.

Erzählen Sie – wir hören zu!
Was finden Sie wichtig, für sich und Ihre Familie und das Leben in unserem Stadtviertel und - haben Sie eine Idee, welche Rolle unsere Kirchengemeinde da spielen soll?

Unter dem Motto „Gemeinde stellt die Ohren auf“ werden wir in diesem Jahr mehrfach gezielt zum Gesprächsfrühstück an Samstagvormittagen einladen.
Wenn die Begegnungsform gut funktioniert, machen wir kreativ weiter.
Seien Sie unbesorgt: wenn Sie nicht direkt zu den Eingeladenen gehören und es Sie drängt, unsere Fragen zu beantworten, nutzen Sie bitte unsere Online-Umfrage: 
             ohrenauf.düsseldorf-mitte.de
So hoffen wir auf Schwarm-Intelligenz, neue Ideen und eine bessere Einschätzung, wie wir in eine gemeinsame Zukunft gehen können!

Herzliche Grüße von der Arbeitsgruppe „Gemeinde stellt die Ohren auf“
Brigitte Brühn (Pfarrerin), Dirk Holthaus (Pfarrer), Maike Keske (Sozialpädagogin), Dirk Ströter (Kantor)
Wenn Du reden musst:
  0211 354222

Zeiten, die verunsichern, beängstigen
und bei älteren Menschen schlimme Erinnerungen wecken.

Zeiten, in denen wir einander zuhören
und aneinander denken wollen.
Dafür ist unser Seelsorgetelefon!

Ruf an - wir rufen zurück.

Das Seelsorge-Telefon wird, wenn wir nicht direkt erreichbar sind, täglich abgehört.
D
ann sprechen Sie ihre Telefonnummer auf Band und wir rufen zurück!

Pfarrer Dirk Holthaus     Pfarrer Stephan Scharf   Pfarrer Rainer Kemberg